Seite wählen

Hanspeter Müller-Drossaart

Steile Flügel

 
«Nach zwei grandiosen Mundartbüchern in den Dialekten Obwaldens und Uri im Bildfluss Verlag, liegt nun ein Buch der Poesie auf zwei Sprachebenden vor, der Mundart und des Deutschen. Peter von Matt schreibt: «Hanspeter Müller-Drossaart ist heute eine der markantesten Stimmen unter den Mundartlyrikern der Schweiz. Man liest ihn mit hohem Vergnügen und stellt auf einmal fest, dass man über ein paar Zeilen in ein langes Nachdenken geraten ist. Sein unbändiger Witz ist die Kehrseite einer schwermütigen Weisheit.» Dieses Buch mäandert poetisch zwischen Melancholie und Ironie, zwischen großen Welten mit ihren Sehnsüchten und das kleine ländliche Leben, das wir ja auch lieben. Müller-Drossaart hat ein literarisches Gespür, wie auch seine Umsetzungen der Romane “Bajass” von Flavio Steimann und “Der Trafikant” von Robert Seethaler es zeigen. Das Buch “Steile Flügel” vermittelt sprachliche Gegenwelten, lässt zwei uns vertraute Idiome aneinandergeraten. Und wenn beim Lesen, das innere Lächeln des Erkennens aber auch der schlichten Freude nicht abhanden kommt, so ist das mehr als ein gutes Zeichen.»