Seite wählen

Ocean Vuong

Auf Erden sind wir kurz grandios

 
«Ocean Vuong schreibt mit einer berührender Menschlichkeit und erschütternder Ehrlichkeit. In Briefen an seine Mutter, welche Sie jedoch nicht lesen wird, schreibt er über seine Kindheit in einer Flüchtlingsfamilie des Vietnamkrieges, das Erwachsenwerden, Sexualität und Drogenkosum. Voung schreibt von einem Leben in dem Zärtlichkeit und Liebe mit Gewalt und Drogenkonsum zusammentreffen und in welchem der Absender sich selbst zu verlieren droht. Ein kraftvolles Buch, über welches man noch lange nach der letzten Seite nachdenken wird, geschrieben in einer fesselnden und wunderschönen Sprache.»