Seite wählen

Paolo Maurensig

Der Teufel in der Schublade

 
«”Der Teufel in der Schublade” ist eine herrlich verzahnte Novelle, die ihresgleichen sucht! Angelehnt an Mephisto sucht “Dr. Fuchs” den besten Schriftsteller des Ortes und beschwört damit ein Chaos in einem kleinen Bergdorf herauf. Grusel, Gänsehaut und Grauen lassen die Nackenhaare aufgestellt, man kann aber auch herzhaft lachen und wenn man zum Schluss noch weiss, wer hier was erzählt, ist man sicher der Leser, den sich Maurensig wünscht! Herausragend!»