Seite auswählen

Marko Dinić

Die guten Tage

 
«Ein wütendes, fantastisches Buch von einem jungen Autor, der mit der Generation seines Vaters abrechnet. Mit sprachlicher Brillanz schafft es Dinić, den Sommer der NATO-Bombardierung in Belgrad und die verlorene Jugend dieses Landes zu beschreiben.»