Seite wählen

Nastassja Martin

An das Wilde glauben

 
«Die französische Anthropologin Nastassja Martin wird in Kamtschatka von einem Bären gebissen. Von nun an ist sie in den Augen der Einheimischen eine “Gezeichnete”: halb Mensch, halb Bär. Stimmt das wirklich oder bindet uns die Autorin hier einen Bären auf? Ein faszinierender autobiographischer Roman über die indigenen Völker des russischen Nordens und deren animistische Naturvorstellung.»