Seite wählen

Simon Mason

Hey, Sherlock!

 
«Simon Mason hat mich bereits mit seinem ersten Roman von Garvie Smith “Running Girl” völlig vom Hocker gehauen. Ich war von Anfang an begeistert, von seiner Story, von den Charakteren sowie aber auch von seinem unglaublich tollen Schreibstil. Sein zweiter Band “Kid Got Shot” hat mich ebenfalls von Anfang an gepackt. So ging es mir auch beim lesen des neusten Bandes “Hey, Sherlock!”. Gleich ab dem ersten Wort war ich in der Geschichte drin, habe Buchstabe um Buchstabe verschlungen und konnte und wollte das Buch gar nicht mehr weglegen (was während der Arbeit leider nicht möglich ist 🙁 ). Mit den Charakteren kann man sich gleich identifizieren, auch wenn man selber bereits älter ist als 17 Jahre. Nun ist diese Buch auch schon fast wieder fertig gelesen und die Freude und Hoffnung auf Band 4 lodert bereits in mir. Simon schreibt mit so einer Leichtigkeit, dass es sich beim lesen seiner Bücher anfühlt, als würde man mit dem Finger durch weiche Butter fahren.»