Seite wählen

Gian Maria Calonder

Endstation Engadin

 
«Gian Maria Calonder ist das Pseudonym von Tim Krohn. Dieses Buch überzeugt also mit Geschichte und Schreibstil! Man vergisst, dass man zu Hause sitzt oder im Zug fährt und fiebert sofort mit Massimo Capaul mit. Wer schon mit der Rhäthischen Bahn gefahren ist, wird die traumhafte Strecke sofort wieder vor sich sehen.»