Seite auswählen

Jahre des Jägers

 
«Es ist das Finale eines schlicht atemberaubender Epos rund um den mexikanisch-amerikanischen Drogenkrieg. Die Beschreibungen und Geschehnisse sind zwar nichts für schwache Nerven, aber leider Tatsache und brutaler Alltag vieler Mexikaner.
Die amerikanische Anti-Drogen-Politik ist gescheitert und es sind so viele Amerikaner Heroinabhängig wie noch nie. Die mächtigen mexikanischen Drogenkartelle versuchen, die Regierung zu unterwandern und Art Keller, der berühmte US-Drogenfahnder, steht vor der Aufgabe seines Lebens und muss erschüttert feststellen, dass die Dimensionen vom Drogen- und Waffengeschäft gigantische Dimensionen angenommen haben…»